Datenschutzerklärung der Roche Pharma (Schweiz) AG

Allgemeine Erklärung zum Datenschutz

Roche ist sich bewusst, dass der Schutz Ihrer Privatsphäre und damit auch der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig ist und misst diesem erhebliche Bedeutung zu. Roche hat daher die notwendigen Vorkehrungen getroffen, um den weltweit geltenden Anforderungen an den Datenschutz gerecht zu werden und hält sich entsprechend an die 
Bestimmungen der EU, der Schweiz und der anderen jeweils anwendbaren lokalen Gesetze sowie an die Weisung des Roche-Konzerns betreffend Schutz von personenbezogenen Daten. 

Die Roche Pharma (Schweiz) AG («Roche») ist eine Gesellschaft des F. Hoffmann-La Roche Konzerns. 
Die vorliegende Datenschutzerklärung beschreibt die Arten personenbezogener Daten, die Roche sammelt; die Mittel, die Roche für das Sammeln, die Verwendung und die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten einsetzt; die durch Roche ergriffenen Massnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Möglichkeiten, die Ihnen hinsichtlich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für Roche-Websites, online-Ressourcen und Kommunikationsmittel (wie E-Mail, Kontaktformular, Chat-Nachricht und andere online-Tools, wie z.B. zur Terminplanung) die auf diese Erklärung verweisen. Diese Erklärung findet keine Anwendung auf personenbezogene Daten, die über Offline-Ressourcen und Kommunikationsmittel gesammelt werden, ausser in denjenigen Fällen, in denen solche personenbezogenen Daten mit von Roche online erhobenen personenbezogenen Daten kombiniert werden. Unsere Websites können auch Links zu Websites Dritter enthalten. Wir unterstützen die Inhalte von Websites oder Ressourcen Dritter nicht und sind nicht für deren Inhalte verantwortlich. Unsere Datenschutzerklärung gilt nicht für Websites von Anbietern, die nicht zu Roche gehören, auch wenn Sie diese Websites über einen Link auf unserer Seite erreichen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien jeglicher Websites Dritter zu prüfen, bevor Sie Informationen zur Verfügung stellen.
 
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht ausschließlich im rechtlich zulässigen Umfang und unter Beachtung der anwendbaren Gesetze. Wir sammeln und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder auf Grundlage Ihrer Einwilligung, d.h. wir werden Sie um Erlaubnis fragen, ob wir Sie betreffende Angaben für bestimmte Zwecke verwenden dürfen, oder um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder aufgrund unserer berechtigten geschäftlichen Interessen. 
 
«Personenbezogene Daten» sind in Zusammenhang mit der vorliegenden Datenschutzerklärung alle Informationen, anhand derer Sie als Person unmittelbar oder mittelbar identifiziert werden können. Dies sind zum Beispiel Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer.

Minderjährige

Diese Website ist nicht für Personen unter 13 Jahren bestimmt. Wir sammeln ohne vorheriges, überprüfbares Einverständnis eines Elternteils oder eines Erziehungsberechtigten wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 13 Jahren. Der betreffende Elternteil oder Erziehungsberechtigte kann auf Anfrage die von dem betreffenden Minderjährigen bereitgestellten Informationen einsehen und deren Löschung verlangen. Darüber hinaus sollten alle Minderjährigen das Einverständnis ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten einholen, bevor sie personenbezogene Daten unter Nutzung dieser Website oder Online-Ressource verwenden oder offenlegen

Verantwortlicher und Kontaktdaten

Verantwortlicher ist die Roche Pharma (Schweiz) AG, Gartenstrasse 9, CH-4052 Basel, Schweiz.
Sie erreichen uns unter der oben angegebenen Adresse unter dem Zusatz „c/o Data Privacy Coordinator” oder per E-Mail unter switzerland.dataprivacy@roche.com

Wie und weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wir können auf unseren Websites, durch online-Ressourcen und Kommunikationsmittel personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Zu diesen durch uns gegebenenfalls erhobenen personenbezogenen Daten, mittels derer Sie unmittelbar identifiziert werden können, gehören Ihr Name, Ihre Kontaktdaten, Ihre E-Mail-Adresse und weitere Angaben in Kombination mit diesen Daten. Ausserdem können wir bestimmte personenbezogene Daten sammeln, mittels derer Sie nicht unmittelbar namentlich identifiziert werden können, die jedoch die Bestimmung des spezifischen Computers oder Gerätes ermöglichen, mit dem auf unsere Website zugegriffen wurde.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus zahlreichen Gründen auf unseren Websites oder online-Diensten, unter anderem:

  • um auf Ihre Anträge oder Anfragen zu reagieren;
  • um eine Transaktion durchzuführen;
  • um die Geschäftsbeziehungen zu verwalten;
  • um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern;
  • um Website-Analysen und -Leistungsmessungen durchzuführen;
  • um Nebenwirkungen nachzuverfolgen und zu beobachten und andere Tätigkeiten im Rahmen der Pharmakovigilanz zu ermöglichen;
  • um die Website – auch zu Sicherheitszwecken – zu warten.

 

Sie werden an mehreren Stellen auf unseren Websites oder online Diensten um die Eingabe personenbezogener Daten gebeten, wenn Sie die betreffenden Funktionen nutzen wollen. 

Dies betrifft beispielsweise Befragungen, die Registrierung und Funktionen zur Weitergabe von Inhalten (d.h. «E-Mail an einen Freund» Links). Roche und ihre Geschäftspartner (wie Dienstleister oder andere Dritte, die Roche bestimmte Dienste zur Verfügung stellen) sammeln diese Informationen über Sie nur, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie, dass Sie bestimmte Funktionen dieser Websiten möglicherweise nicht nutzen können, wenn Sie sich entscheiden, bestimmte personenbezogene Daten nicht anzugeben. Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, verwenden wir übereinstimmend mit dieser Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen zu unserer Datenverarbeitung.

Die folgenden Abschnitte gehen näher auf die einzelnen Bearbeitungsaktivitäten ein, informieren über die verschiedenen Kategorien von Daten, die wir für die einzelnen Aktivitäten sammeln, und nennen die rechtlichen Grundlagen der Datenverarbeitung für die betreffenden Aktivitäten.

Beantwortung von Anträgen oder Anfragen.

An bestimmten Stellen unserer Websites und Online-Ressourcen können Sie uns zu verschiedenen Zwecken personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Sie können zum Beispiel eine medizinische Informationsanfrage stellen, Angaben zu einem Produkt einholen, an Umfragen teilnehmen, eine Terminbuchung vornehmen oder sich in einen unserer Verteilerlisten eintragen. Wenn Sie einen unserer eNewsletter abonnieren, verarbeiten wir Ihre dafür freiwillig angegebenen personenbezogene Daten zur Abwicklung des Versands auf Basis Ihrer angegebenen Präferenzen. Sie können das Abo des Newsletters jederzeit widerrufen, den Link dazu finden Sie in jedem Newsletter. Wir können die durch Sie bereitgestellten Daten in diesen Fällen verwenden, um die zur Beantwortung Ihres Ersuchens erforderlichen Massnahmen zu ergreifen. Abhängig von Ihrem Ersuchen können wir Ihre Kontaktdaten (wie Ihren Namen, Ihre Postadresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Stellenbezeichnung oder andere für eine Registrierung notwendigen Daten), Ihre Interessen und Präferenzen (wie Produkte oder Gebiete) sowie jegliche anderen Informationen erfassen, die Sie uns bereitstellen. Weitere Informationen darüber, wie Roche personenbezogene Daten für medizinische Informationsanfragen erhebt und verarbeitet, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung für Pharmakovigilanz, medizinische Informationen und Produktbeanstandungen.

Durchführung von Transaktionen.

Wir können an bestimmten Stellen unserer Websites, via Fax oder E-Mail personenbezogene Daten erheben, um Dienstleistungen zu erbringen, um die Sie gebeten haben, z.B. um Ihre Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen von Roche zu verwalten und um Geschäftsbeziehungen mit Ihnen zu erfüllen, sowie um Ihre Interessen und Präferenzen zu verstehen. In diesen Fällen können wir sowohl Ihre Kontaktdaten, notwendige Registrierungsdaten, als auch einen Verlauf Ihrer bisherigen Transaktionen mit uns erheben (wie bisherige Bestellungen, Angaben zum Kundenkonto). Sollten Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung von uns erwerben, verwenden wir diese Informationen, um den zwischen uns geschlossenen Vertrag zu erfüllen.

Verwaltung von Geschäftsbeziehungen mit Ihnen.

Ihre personenbezogenen Daten werden erhoben und verwendet, um Roche die Entscheidungsfindung zu erleichtern, wenn es darum geht, geeignete Fachpersonen des Therapiebereichs für verschiedene medizinische und/oder wissenschaftliche Engagements zu ermitteln (einschliesslich Referentinnen und Referenten für interne oder externe medizinische Fortbildungsveranstaltungen, Advisory Boards, Training etc.). Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten um Ihnen relevante Informationen zu unseren Produkten, Services, Therapiegebieten oder entsprechend Ihrer Präferenzen zu senden, ebenso für Umfragen oder Einladungen. Wir können die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten mit anderen Informationen kombinieren, die wir über unsere Webseiten, online-Ressourcen, Kommunikationsmittel, aus öffentlich zugänglichen Quellen im Internet oder Roche offline-Aufzeichnungen sammeln oder welche uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden.

Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Wir können bestimmte Informationen über Sie, Ihre Präferenzen und die Art sammeln, wie Sie in der Vergangenheit mit uns interagiert haben, um Ihr Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen zu verstehen und Sie bestmöglich bedienen zu können. Dies kann Angaben zu Ihren Kontakt- und Produktpräferenzen, Sprachen, Marketing-Präferenzen sowie demografische Daten umfassen. Sofern wir die betreffenden Angaben automatisch erheben, sammeln und verarbeiten wir diese Informationen auf Grundlage unserer berechtigten geschäftlichen Interessen. In anderen Fällen sammeln und verarbeiten wir die betreffenden Informationen auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Website-Analysen und Nachverfolgung.

Soweit gesetzlich zulässig können wir durch Sie bereitgestellte personenbezogene Daten mit anderen Informationen verknüpfen, die Sie Roche über unsere Websites zur Verfügung gestellt haben. Soweit gesetzlich zulässig können wir auch personenbezogene Daten, die wir über unsere Websites und Online-Ressourcen erhoben haben, mit bei Roche vorliegenden Offline-Aufzeichnungen und Informationen verknüpfen, die uns Dritte zur Verfügung gestellt haben, um Ihre Bedürfnisse, Vorlieben und Interessen zu analysieren und besser zu verstehen. Nähere Angaben hierzu finden Sie im folgenden Abschnitt sowie in unserer Cookie-Policy.

Nachverfolgung und Überwachung unerwünschter Ereignisse / Pharmakovigilanz.

An bestimmten Stellen unserer Plattform können wir personenbezogene Daten in Zusammenhang mit unerwünschten Ereignissen oder anderen Aspekten der Pharmakovigilanz erheben. Die betreffenden Informationen haben grosse Bedeutung für die öffentliche Gesundheit und werden für die Erkennung, die Bewertung, das Verstehen und die Vermeidung von unerwünschten Ereignissen und anderen Problemen in Zusammenhang mit Medikamenten verwendet. Wir erheben und verarbeiten Ihre Informationen zu diesen Zwecken, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Gegebenenfalls müssen wir die Daten an die Zulassungsbehörden melden. Näheres zu unserer Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten zu den genannten Zwecken finden Sie in unserer Datenschutzerklärung für Pharmakovigilanz, medizinische Informationen und Produktbeanstandungen.

Betrieb und Wartung unserer Websites.

Wir verwenden die betreffenden Informationen, um unsere Websites, Netzwerksysteme und anderen Einrichtungen zu sichern. Dabei kann es sich um Angaben über Ihre IP-Adresse, Ihren geografischen Standort, die durch Sie genutzten Ressourcen und ähnliche Informationen handeln.

Cookies und andere Techniken zur Nachverfolgung

Unsere Websites und Online-Ressourcen erfassen auch andere grundlegende Informationen über Sie, die Sie zwar nicht direkt identifizieren, aber mit Ihnen oder einem bestimmten Gerät in Verbindung gebracht werden können. Wir verwenden einige diese Informationen, um mehr darüber zu erfahren, wie unsere Websites und Online-Ressourcen genutzt werden, und um die Website auf andere Art und Weise zu verbessern und zu verwalten. Wir verwenden diese Informationen auch, um Ihnen auf Ihre Interessen und Vorlieben zugeschnittene Informationen zu liefern, die auf Ihrer Nutzung der Website basieren. Beispielsweise können wir die IP-Adresse erfassen, die Ihr Internet-Anbieter Ihrem Computer zugewiesen hat. Diese Adresse kann sich jedes Mal ändern, wenn Sie sich mit dem Internet verbinden («dynamische» IP-Adresse), oder die Adresse kann gleich bleiben («statische» IP-Adresse). In den meisten Fällen sammeln wir diese Informationen automatisch und auf Grundlage unserer berechtigten geschäftlichen Interessen. In manchen Ländern sind wir verpflichtet, Sie vor dem Erheben der genannten Informationen um Ihre Einwilligung zu bitten. In diesem Fall haben Sie die Wahl, ob Sie der Erhebung und Verwendung dieser Art von Informationen zustimmen oder nicht. Näheres hierzu finden Sie in unserer Cookie-Policy.
 
Bestimmte Webbrowser und andere Programme können verwendet werden, um Roche mitzuteilen, ob und wie Roche oder Dritte Daten über Ihre Online-Aktivitäten erfassen dürfen. Derzeit reagiert Roche nicht auf solche Signale.

DienstleistungenVerwendung von Daten zu Marketingzwecken

Wir verkaufen und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an nicht mit uns verbundene Unternehmen zu deren eigenen Direktmarketingzwecken, wenn wir Ihnen dies unmissverständlich angekündigt und Ihr ausdrückliches Einverständnis erhalten haben. Wir beauftragen externe Werbeagenturen mit der Schaltung von Werbung auf anderen Websites. Die betreffenden Unternehmen können Angaben zu Ihren Besuchen auf dieser und anderen Websites verwenden, um die Wirksamkeit von Werbemassnahmen zu messen und Ihnen Werbung über unsere Produkte und Dienstleistungen zu zeigen, die für Sie möglicherweise interessant sind. Nähere Informationen zu dieser Vorgehensweise und Ihren Wahlmöglichkeiten, die betreffenden Informationen nicht durch diese Unternehmen verwenden zu lassen, finden Sie in unserer Cookie-Policy.

Weitergabe von Daten / Empfänger personenbezogener Daten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten weltweit an Roche-Gesellschaften weitergeben. Unsere Roche-Gesellschaften verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu den gleichen Zwecken wie wir selbst. Der aktuelle Geschäftsbericht von Roche, den Sie im Investoren-Bereich unserer Website www.roche.com finden, enthält eine Liste der Roche-Gesellschaften.
Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken an externe Dritte, z.B. an Dienstleister die im Auftrag der Roche unterschiedliche Services erbringen, einschliesslich Marktforschungsinstitute, Event-Organisationen, weitergeben:

  • zur besseren Durchführung geschäftlicher Transaktionen durch Roche;
  • zur technischen Wartung unserer Websites und anderer Internet-Plattformen;
  • zur Ermöglichung von Unternehmenszusammenschlüssen, Konsolidierungen, Kontrollübergängen oder anderen unternehmerischen Umstrukturierungen, an denen Roche beteiligt ist oder die sich aus einem finanziellen Arrangement durch Roche ergeben;
  • zur Beantwortung berechtigter Anfragen legitimierter Behördenstellen oder soweit dies durch das anwendbare Recht, gerichtliche Verfügungen oder behördliche Regulierung erforderlich ist;
  • wo dies für betrieblich Prüfungen bzw. Revisionen oder zur Untersuchung oder Beantwortung einer Beschwerde oder Bedrohung der Sicherheit erforderlich ist.

Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ins Ausland

Jegliche personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Nutzung auf unseren Website, online-Ressourcen oder in anderen Kommunikationsmittel  zur Verfügung stellen, können in geografische Regionen übermittelt und dort gespeichert werden, in denen andere Datenschutzregelungen gelten als in Ihrem Wohnsitzland. Dies bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten in ein Land gelangen können, dessen Datenschutzgesetze weniger streng sind als in Ihrem eigenen Land. Alle derartigen Übermittlungen erfolgen gemäss geltendem Recht.
 
Für die Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss legen wir innerhalb der Roche-Gruppe, mit Geschäftspartnern und Dienstleistern Verträge mit den EU-Standardvertragsklauseln fest, die gemäss den Entscheidungen der EU-Kommission vom 27. Dezember 2004 (2004/915/EG) und vom 05. Februar 2010 (K(2010)593) oder gemäss der Entscheidung der EU-Kommission vom 04. Juni 2021 (EU 2021/914), je nachdem, was anwendbar ist, angemessene und geeignete Garantien zur Gewährleistung der Einhaltung des Schweizer Datenschutzgesetzes darstellen.

Speicherung / Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten bei uns hängt vom Zweck ab, für den wir diese Daten gesammelt haben und für den wir sie verarbeiten. In den meisten Fällen bewahren wir die Daten für drei (3) Jahre nach unserer letzten Interaktion mit Ihnen auf. Wir können Ihre Daten jedoch länger aufbewahren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Berichte betreffend die Pharmakovigilanz werden beispielsweise für noch mindestens 10 Jahre nach der Marktrücknahme der jeweiligen Produkte im letzten Land, in dem sie angeboten wurden, aufbewahrt.

Informationen betreffend Ihrer Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

In Bezug auf unsere Nutzung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben Sie bestimmte Rechte gemäss dem geltenden Gesetz. Sollte die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basieren, beachten Sie bitte, dass Sie das Recht haben, Ihre Einwilligung jederzeit zurückzuziehen. Dies wirkt sich jedoch nicht auf die Rechtmässigkeit der auf Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor Rücknahme Ihrer Einwilligung aus.

Datensicherheit

Roche und seine Geschäftspartner unternehmen angemessene Anstrengungen zum Schutz personenbezogener Daten, die wir über diese Website erheben oder erhalten, vor Verlust, Missbrauch oder unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung oder Vernichtung.

Dessen ungeachtet übernimmt Roche keine Gewähr für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Wir schliessen in vollem gesetzlich zulässigen Umfang jegliche Haftung und jeglichen Schadenersatz in Zusammenhang mit Verlust, Missbrauch oder unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung oder Vernichtung aus. Wir empfehlen Ihnen, selbst alle Ihnen zur Verfügung stehenden Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der über unsere Plattform eingereichten personenbezogenen Daten zu ergreifen.

Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

Roche kann die vorliegende Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit überarbeiten. Etwaige Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite bekanntgegeben. Roche empfiehlt, diese Datenschutzerklärung regelmässig auf Änderungen zu prüfen. Das Datum der jeweils letzten Änderung finden Sie ganz oben in dieser Erklärung.