Was stört dich eigentlich am meisten an deiner MS?

Eine Frage, die man mir häufig stellt. Die Antwort hat natürlich viele Gesichter, denn es kommt immer darauf an, in welcher Lage der Krankheit ich mich gerade befinde. Wenn ich gerade einen Schub erleide, ist klar, dass mich am meisten die Symptome stören. Es ist nicht schön, blind zu sein, nicht normal gehen zu können oder gar Lähmungserscheinungen zu haben.

Rauchen mit MS

Dass Rauchen allgemein sehr ungesund ist, wissen wir doch alle, aber wie ist das genau in Kombination mit Multipler Sklerose?
Ich habe leider schon sehr früh mit dem Rauchen angefangen. Man wollte halt einfach cool sein und auch dazugehören, und so probierte ich meine erste Zigarette bei einem gemütlichen Abend mit Freunden.

Ist es schon Zeit? (Teil 2) 

Die Testergebnisse lagen auf dem Tisch und eine freundliche Dame sass da und wartete auf mich.
Es war dieselbe Frau, die den Test mit mir durchgeführt hatte. Etwas nervös setzte ich mich zu ihr und begann das Gespräch: «Zuerst möchte ich mich für mein ungeduldiges Verhalten entschuldigen, welches ich an dem Tag gelegt hatte, als Sie den Test mit mir durchgeführt hatten. Aber verstehen Sie, ich hatte grosse Angst, dass etwas Schlimmes dabei rauskommen würde.»

Ist es schon Zeit? (Teil 1)

Ich sitze gerade im Zug und komme zurück von meiner MS Therapie, welche ich zweimal jährlich im Spital verabreicht bekomme.
Ich sitze da und schaue aus dem Fenster und bemerke, wie das Leben so an einem vorbeizieht. Ich habe Zeit zum Nachdenken.